Dienstag, 14. November 2006

Chronologie

Die Welt versinkt in den Schatten. Magie und Cyberware haben für das perfekte Chaos gesorgt. Die Menschen, die Elfen, die Orks, die Zwerge und weitere leben in Angst und im ständigen Kampf. Nur angepasste Bürger können sich etwas freier bewegen. Alle anderen, so wie ich, leben in den Schatten, ohne ein offizielles "Ich" - oder mit einer gefakten SIN.

Was ist passiert?

2000: Fusionierungen
Bis zum Jahr 2000 haben sich die großen Konzerne immer stärker verbündet. Sie fusionierten, bis einige wenige Megakonzerne entstanden.

2001: Privatarmeen
Da sie so groß waren, wurde 2001 erlassen, dass sie sich ihre eigenen Armeen ausbilden durften, um ihren Megakon zu schützen. Seither sind Privatarmeen legitimiert. Zusätzliche Rechte wie jene für Botschaften machen Megakons zu Kleinstaaten.

2002: Chip
Der erste optische Chip zur elektromagnetischen Pulsverarbeitung wird konstruiert.

2003-2009: Verschiedene Naturkatastrophen, Supergaus und Kriege sorgen für Chaos un Umstrukturierungen.

2010: Privatpolizei
Nach Texas ändern immer mehr Staaten ihre Gesetze dahingehend, dass die Polizei von privaten Organisationen unterstützt und schließlich geleitet wird.

2010: Seuche
In Indien bricht eine bislang unbekannte Seuche namens "Vitas" (Virusindizierte Toxische Syndrom) aus, die innerhalb dieses einen Jahres die Weltbevölkerung um ein Viertel dezimiert.

2011: Umbruch
Große Rassenunruhen gepaart mit ersten Fällen von UGE (Ungeklärte Genetische Expression) treten auf: Zu anderen Wesen mutierte Kinder kommen zur Welt, auch Zwerge und Elfen bevölkern nun die Erde. Der Maya-Kalender wird Wirklichkeit: Die Magie kehrt zurück. Die moderne Medizin wird davon völlig überrascht.

2012: Drache
Der Große Drache Dunkelzahn taucht urplötzlich auf. Anschließend gibt er ein Interview von 12 Stunden Länge.

2015: Aztlan
Der mexikanische Präsident nennt sein Land in Aztlan um. Initiiert wird das Ganze durch ORO, die später "Aztech", ein Megakon, bildet.

2017: Geistertanz
Der "große Geistertanz" sorgt für Chaos in Militärbasen und Versorgungslagern, doch auch das Wetter spielt verrückt, unerklärbare Phänomene spielen sich ab: Vulkanausbrüche und Verwüstungen ziehen sich über die Erde.

2018: Die erste Cyberware
Der Markt wird von Cyberware revolutioniert. Es ist kurz darauf sogar möglich, diese direkt in und an den Körper zu implantieren.

2021: Verwandlungen
Plötzlich mutieren Erwachsene zu Trollen und Orks. Dadurch entstehen wietere Rassenunruhen. 2022 wird die Welt durch einen weiteren Ausbruch der "Vitas"-Seuche überrascht.

2026: Cyberterminals
Die ersten Prototypen von "Cyberterminals" werden vorgestellt. Sie ermöglichen den Zugang zum www durch direkte ANdokkung an das zentrale Nervensystem.

2029: Virusangriff
Der schlimmste aller Computerviren schlägt im Februar zu und überrollt alle Systeme. Zwei Jahre Kampf gegen diesen Virus zeigen auch den Megakons, wie schnell ihre System zu knacken sind, weshalb diese ausgefeilte Abwehrsysteme entwickeln.

2030: Neue Nationen
Nach dem Virusangriff wird aus den Überresten von Amerika und Kanada die United Canadian an American States - UCAS - gegründet.

2034-2035: Verschiedene Staaten werden neu gegründet: Amazonien aus den Resten von Brasilien, Confederated American States - CAS, der Staat Tir Tairngire (Land der Verheißung) an der Westküste Amerikas von den Elfen.

2036: SIN
Die Systemidentifikationsnummer, kurz: SIN, wird in den UCAS eingegührt. Jeder Mensch und jedes andere Lebewesen ohne SIN gilt als "Bürger auf Probe" und hat stark eingeschränkte Rechte.

2039:Massenmorde
Weltweite Massenmorde aufgrund von Rassenunruhen sorgen für die Ermordung tausender Metamenschen.

2042-2062 (heute): Weitere Umbrüche sorgen für weitere Umstrukturierungen und Unruhen. Bioware wird auf dem Markt erhältlich. zahlreiche Wetterphänomene sorgen für Chaos. Die Abwehrmechanismen der Megakons entwickeln ein Eigenleben.
Kometenhysterien und Kämpfe in der Matrix lassen die Welt erbeben. Heute versinkt die Welt im Chaos. Deutschland ist zu einem Staat geworden, in dem man nicht mehr sicher durch die Straßen gehen kann, sondern wo man sich nur in den Schatten bewegen kann. Selbst dort lauern etliche Gefahren.
[Für genauere chronologische Informationen klicke hier]

Quelle 1 Quelle 2

Shadowrun

Mein Name ist Revenge. Seit ein Mega-Kon meine Familie umbringen ließ, lebe ich in den Schatten, irgendwo in Seattle. Ich bin nicht mehr ich selbst, habe eine gefakte SIN, ein anderes "Leben". Ich habe mir Cyber- und Bioware einpflanzen lassen, Verbindungen aufgebaut und kein Gewissen mehr. Alles, woran ich denke, ist Rache.

REVENGE

Mensch, Spezialagentin, 1,72 m, 62 kg

CYBERWARE/BIOWARE

Blitzkomp., Displayverb., Infrarotsicht, Kamera, Restlichtverst.,Ultraschallsicht, Audioverst., Balanceverst., Dämpfer, Hochfreq.hören, Recorder, Richtungsdetektor, Selekt. Geräuschfilter, Datenbuche, Funkgerät, Headware Mem., Kehlkopfmikro., Komm-Link, Entfernungsmesser, Smartgunverb. 2, Verstärkte Reflexe St. 2, Induktionspolster

WAFFEN

Ares P3, Slivergun

CONNECTIONS

Frog (Clubbesitzer) und Frank (Schieber), zu finden im Nachtclub "Blue Reign"

SOUND

LICENSES & CREDITS

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 4051 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 1. Mai, 13:48

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB

Aktuelle Beiträge

Erinnerungen
Erinnerungen In den nächsten Tagen, als ich auf...
Leserin - 1. Mai, 13:48
Disclaimer
Disclaimer / Haftungsausschluss Inform ationen zur...
Leserin - 8. Dez, 13:48
Anfänge
Ich hatte mich dazu entschlossen, Shadowrunner zu werden....
Leserin - 15. Nov, 22:56
Prolog
Dienstag, 14. November 2006 Prolog Ich war eine Abteilungsleiterin...
Leserin - 15. Nov, 15:06
Chronologie
Die Welt versinkt in den Schatten. Magie und Cyberware...
Leserin - 14. Nov, 11:07

Archiv

November 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Anfänge
Chronologie
Disclaimer
Erinnerungen
Prolog
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren